Haus Schwanensee
Haus Schwanensee

Weltwärts

Seit weltwärts 2008 durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde, sind rund 20.000 Freiwillige ausgereist. Sie engagieren sich in einem Entwicklungsprojekt und nehmen Erfahrungen mit, die sie ihr ganzes Leben lang begleiten.

Neben den Freiwilligen sind die rund 180 aktiven Entsendeorganisationen und die zahlreichen Partnerorganisationen in den Einsatzländern die Hauptakteure bei weltwärts. Sie setzen das Programm in enger Zusammenarbeit um und gestalten es maßgeblich mit.

 

Weltwärts versteht sich als ein Lerndienst unter dem Motto "Lernen durch tatkräftiges Helfen". Die Freiwilligen lernen, globale Abhängigkeiten und Wechselwirkungen besser zu verstehen und tragen so zur weltweiten Verständigung und zur Unterstützung der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland bei.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sascha Sacknieß